Datensicherung für Smartphones(Backups)

Dass es extrem wichtig ist regelmäßig seine Daten zu sichern, haben wir in unseren Artikeln bereits mehrmals erwähnt. Nun sollen im Folgenden je nach Smartphone Modell und Betriebssystem Optionen vorgestellt werden, die sich für diese Aufgabe eignen. (mehr …)

IMEI-Nummer: was sie ist und wofür man sie braucht

IMEI-NummerDie IMEI(International Mobile Station Equipment Identity)-Nummer wird von dem Gerätehersteller direkt vergeben und gilt als eine unverwechselbare, einzigartigem mit einer MAC-Adresse vergleichbare Kennzeichnungsnummer eines jeden Smartphones. Sie besteht aus 15 Ziffern und enthält einige wichtige Informationen.
Sie ist in drei unterschiedliche Zahlenreihenfolgen gegliedert, wobei jede von ihnen eine eigene Bedeutung hat. So geben die ersten acht Ziffern beispielsweise den sogenannten TAC(Type Allocation Code) an, wobei die nächsten sechs Ziffern die Seriennummer des Smartphones darstellen. (mehr …)

Studie zum Thema „Datenverlust“

Der österreichische Online-Shop „Hartlauer“ zusammen mit dem Service Marketagent haben eine Online-Studie zum Thema „Datenverlust“ durchgeführt und die Ergebnisse publiziert. Dabei fokussierten sich die Autoren vor allem auf den Verlust von Fotos und stießen auf interessante Ergebnisse. (mehr …)

Handyverlust, was nun?

HandyverlustEin Handy ist heutzutage mehr, als ein Gerät, mit dem man nur Telefonate führen kann. Dank moderner Hardware ist es mit einem Smartphone heute möglich im Alltag vielfältige Aufgaben zu lösen. Unsere Gefühle und Erinnerungen, Kontakte, Musik, Spiele und Unterhaltung – all das scheint mittlerweile in einem Smartphone fest verankert zu sein.

Umso ärgerlicher ist es, wenn der treue Begleiter plötzlich gestohlen wird oder verloren geht.
Da laut einer Forsa-Umfrage ca. 14 Mio. Deutsche mindestens einmal im Leben diesem Problem schon mal begegnet haben, wäre es nicht verkehrt zu wissen, wie man in so einer Situation richtig reagiert. (mehr …)

Präventive Schutzmaßnahmen: Handyhüllen & Co.

In dem Hauptartikel zu unserem Handyversicherung Vergleich haben wir bereits erläutert, dass es durchaus Sinn machen kann sich um die Sicherheit seines Smartphones im Voraus zu kümmern und zwar ganz egal, ob es versichert ist oder nicht. Nun wollen wir diese Option etwas genauer unter die Lupe nehmen. (mehr …)

Mobile überholt Desktop

Laut Emarketer im Bezug auf eine Studie der Schwedischen Stiftung für Internet Infrastruktur nutzen mehr als 90% aller Kinder und Jugendlichen im Alter von 11 bis 19 Jahren bereits ein Smartphone, wobei fast 60% aller Zweijährigen Zugang zum iPad haben. Darüber hinaus benutzen mehr als 60% aller Schweden mindestens einmal im Monat ein Smartphone. (mehr …)

Handyversicherung vs. Hausratversicherung

Viele entscheiden sich zunächst einmal gegen eine Handyversicherung, weil sie der Meinung sind, dass diese Spezialversicherung überflüssig sei. Als Erklärung wird dabei oft das scheinbar unschlagbare Argument „die Hausratversicherung deckt ja sowieso alles ab“ verwendet.
Wir setzen uns in diesem Artikel nun mit den beiden Versicherungsvarianten auseinander und decken alle Unterschiede und Gemeinsamkeiten auf. (mehr …)

Handy Reparatur: welche Möglichkeiten gibt es?

Ob Flüssigkeit oder Feuer, Sturz, Bedienungsfehler oder eben Blitzschlag: Es gibt viele Gründe für einen Handyschaden und die Folgen für den Besitzer oft fatal.
Wir betrachten nun den Fall, dass einem unversicherten Smartphone ein Schaden hinzugefügt wurde und eine Handy Reparatur nun zur Notwendigkeit wird.

Wer sein Handy reparieren möchte, hat grundsätzlich zwei Möglichkeiten: entweder auf die eigene Faust oder eben durch einen Drittanbieter. Sehen wir uns die beiden Optionen doch etwas genauer an. (mehr …)

|