Studie zum Thema „Datenverlust“

erstellt am: 16.10.2015 | von: admin | Kategorie(n): News

Der österreichische Online-Shop „Hartlauer“ zusammen mit dem Service Marketagent haben eine Online-Studie zum Thema „Datenverlust“ durchgeführt und die Ergebnisse publiziert. Dabei fokussierten sich die Autoren vor allem auf den Verlust von Fotos und stießen auf interessante Ergebnisse.

So nutzen laut der Studie 25,5% der 14 bis 19-Jährigen sowohl einen PC, als auch einen Smartphone zur Sicherung ihrer Fotos, während bei den 60 bis 69-Jährigen 64,3% die Mehrheit ausmachen. Einen Notebook oder ein anderes Speichermedium verwenden hierfür 43,7% der Befragten.

Leider machen nur 13,3% der Befragten für die Zwecke der Datensicherung von den Cloud-Diensten Gebrauch.
Studie Datenverlust